Da weiß man, was man nicht hat.
  Startseite
    SubVerse/Staatslyrik
    Gedankengebäude
    EntArtete Kunst
    TheaterSimulation
    Zukunftsmusik
    Veganismus
    Links besprochen
    Sprüche
    Sonstige
    BK Internal
  Über...
  Archiv
  Lexikon
  to-do-Stapel
  Verbindungsarmut
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Anares Medienplanet
   Anti-Lookism Info
   Graswurzelrevolution
   Deutschspr. ZNet
   Projektwerkstatt
   Piratenutopie
   Irrliche Literatur
   DISS Internetbibliothek
   Schwarze Zwerge
   Pro Handicap
   Turn It Down
   Kinderrechtszänker
   The Ex
   Riot Grrrl
   Kunstzeitschrift Kratzig
   Schwarze Katze Hemer
   Sic et Non
   (A)na(r)chis(t) Journal
   Veganismus Blog
   Peryton Blog
   yetzt Blog

kostenloser Counter



https://myblog.de/flimmern

Gratis bloggen bei
myblog.de





BK Internal

Die Brennende Konsensfabrik ist umgezogen

Ja, es ist wahr, ich bin tatsächlich umgezogen, und zwar hierhin:

http://www.konsensfabrik.blogsport.de


Also: Aktualisiert eure Bookmarks, Verlinkungen und Quellenverweise. :-)

Nachtrag: Was dieser Umzug bedeutet? Er bedeutet, dass meine Zeit als BloggerIn auf dem Anbieter MyBlog vorüber ist und ich in Zukunft nur noch bei Blogsport bloggen werde. Diese Seite hier wird jedoch archivarisch erhalten bleiben.
Also: Kommentare, Gästebucheinträge und alles andere in der neuen Konsensfabrik rauslassen. Danke.

19.10.06 07:52


In eigener Sache: Don't Panic!

Der Bilderdienst der Brennenden Konsensfabrik hat sich gerade mal wieder verabschiedet. Das ist zwar kein Grund um in Panik auszubrechen, aber trotzdem einen Hinweis wert. Ganz so barbarisch, dass die Darstellungen hier nur seltsame Kästchen mit Punkten, immergleichen Zeichen und - wenn mensch Glück hat - Bildanschreibungen haben, geht es hier eigentlich noch nicht zu... das wäre ja auch ein Verbrechen gegen die Normalität.

Solange jedoch diese technokratische Verwirrung anhält, wird nach vorübergehenden Ausweichsmöglichkeiten gesucht und um ein wenig Miss Verständnis gebeten.
20.8.06 23:43


Eingeschlossene Post

Es liegt so viel unbeantwortete, tolle Post im Kasten. Ich hab euch nicht vergessen. Antwort kommt bestimmt noch, nur nicht verzweifeln. Der Kopf ist zur Zeit lediglich etwas zu matschig um leckeres Tomatenmark herzustellen, was mich zufrieden stellen würde. Ich grüble, was ich zu einigem sagen will und soll. Im Voraus dennoch: Vielen Dank. So tolle Post hatte ich schon lange nicht mehr.
9.3.06 05:17


Aktualisierungsfetzen (dancing texture)

Die Brennende Konsensfabrik hat zum neuen Jahre einige kleine große Erneuerungen und Veränderungen erfahren.

1. Die BK hat eine neue AutorIn bekommen: siehe hier

Anfangs verschloss ich mich der Idee einer solchen Form der Selbstdarstellung wie sie ja so tausendfach tödlich in vielen Blogs existiert... allerdings wurde daraus letztlich ein sehr großes, kreatives Chaos, dass sich gegen die Vereinheitlichung und Rationalisierung des Lebens wendet und indem es sich für mich gut leben lässt. Ein Reiseprospekt zur Besichtigung meiner bedrückenden Mauern sozusagen. Sehr unangenehm, aber interessant.

2. Der To-do-Stapel

Es wurde in Anlehnung und Unterwerfung (subjection) an die Aufforderung der kunstneigungsgruppe monochrom ein to-do-Stapel gebildet. Zum veganen Fischen nach Erinnerung, Aufgaben und Hilfe.

3. Lexikon und weiteres

Ein loses Lexikon sowie eine Art dekonstruktives "Tipps für den anarchistischen Alltag in der Postmoderne" sind noch in Planung und werden folgen.
5.1.06 11:04


Return Of The Dead

Die Brennende Konsensfabrik hat endlich wieder Verbindung zum Netz nachdem sie die Pink Power über 2 Monate an öffentlichen Äußerungen gehindert hat. Vielen Dank dafür.
2.11.05 23:26


Umbau mit Hindernissen

In mein Haus ist die Lehre der Farbpsychologie eingebrochen. Sie drohte mir, wenn ich nicht das Blog-Layout entsprechend ändern würde, dann passiere schlimmes. Das Schlimme ist nun auch so passiert: Die Linkfarbe hat sich aufgrund der Umbauarbeiten entschlossen zu streiken und hat ihre Fähigkeit geändert zu werden niedergelegt (um nicht zu sagen: aufgegeben). Generalstreik wie mir scheint. Die Verhandlungen laufen, allerdings scheint bisher keine Lösung in Sicht. Deswegen ist bis auf weiteres mit ständigen Layoutveränderungen und -verwirrungen im gesamten Ballungsgebiet der Konsensfabrik zu rechnen. Vorschläge werden gerne entgegen genommen (und auch gelesen).
8.7.05 23:41


Libertäre Zeichnerinnen, Designer, Kritzelnde und sonstige Stifttüftler zur künstlerischen Ideenkooperation gesucht



Wenn Menschen einen Film machen, so kooperieren sie miteinander(1). Eine Regisseurin hat eine Idee, ein Drehbuch, eine Geschichte, welche sie umsetzen will. Dazu braucht die Regisseurin SchauspielerInnen, Kameramenschen und vielleicht noch einige mehr. Eben weil er/sie selbst nicht in der Technik des Schauspielens, des perspektivischen Spiels der Lichterverhältnisse und anderen Dingen bewandert ist...



... in einer ähnlichen Situation befinde ich mich auch. Ich habe öfter Ideen für Zeichnungen, Bilder, Malereien, Grafiken, Kritzeleien (nenn es wie du möchtest), aber die Ausführbarkeit, sprich meine bescheidenen darstellerischen Fähigkeiten haben so ihre Grenzen und sind für mich nicht zufriedenstellend. Zum Beispiel hätte ich gerne die männlich-weiblich-Kreiszeichen (gibt es hierfür einen Fachbegriff?) zertrümmert illustriert.

Deswegen gebe ich hiermit ein Gesuch auf. Wer Lust hat sich mit mir auszuprobieren, bitte melden.



Solltest du zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt diesen Eintrag hier lesen, melde dich trotzdem.



(1) Vergiss Hollywood! Das sind repressive Arschlöcher. Ich denke da eher an Non-Profit-Independent-Filmerei.
25.4.05 17:29


Hier stand mal: Willkommen in meinem Weblog...



Ich werde hier ständig meinen eigenen Zusammenbruch zelebrieren. Das tun zwar ein paar Millionen andere Blogger auch, allerdings mit dem Unterschied, dass die meisten - leider - über eine nichtsändernde, pop-kulturelle Selbstdarstellung und Reinszenierung des menschenfeindlichen Kapitalismus nicht hinaus kommen. Ich hingegen habe mich der schrittweisen Auseinandersetzung mit dieser Matrix verschrieben...



Im folgenden ein paar thematische Stichwörter, die mich und den Blog hier ein bisschen beschreiben, damit ihr auch wisst, ob es sich in Zukunft lohnt mich zu lesen oder nicht:



Poststrukturalismus, Sprachwissenschaft, Anarchismus, Medien, Noam Chomsky, Feminismus, Sex/ismus and Gender, Dekonstruktivismus, Judith Butler, Pop-Kultur, Independent Musik (von Punk bis Industrial und zurück), Martin Büsser, (Rechts-)Esoterik, Antifaschismus (weit weg vom Parolengeschreie), Umwelt, Krieg, Kinderrechte, Zwangssystem Schule, Annette Böhm, Ekkehard von Braunmühl, Antipsychiatrie, Antipädagogik, Chrissi Spehr, Piratenutopie usw...



Viele werden nun wenig damit anfangen können. Das macht nicht unbedingt etwas. Versuchen kann mensch es ja trotzdem, nicht wahr?



Falls es jmd. hilft: Ja, ich bin tatsächlich sehr stark vom dekonstruktivistischen Feminismus beeinflusst, ihr irrt euch da nicht...
5.11.04 15:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung